Wilmas Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wurfplanung: Wir planen unseren nächsten Wurf im Frühjahr 2017. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Herzlich willkommen,

auf unserer Seite. Ich bin Wilma - die helle in der Mitte, ein portugiesischer Wasserhund,
Cão de Água Português. Mittlerweile sind wir zu dritt. Arwen aus Wurf A und Bojana aus Wurf B sind geblieben.
Hier erfahren Sie alles über uns, wie Zuchtzulassung im VDH, Gesundheit, unsere Welpen, sowie Allgemeines über unsere Rasse.
Herrchen Heino Krüger, Frauchen Rosa-Maria Gerlach und wir drei Fellnasen sind ein tolles Team.


Heino und ich wollten schon einige Jahre einen Hund, ursprünglich einen großen. Wir konnten uns aber nicht wirklich für eine Rasse entscheiden, und es passte auch beruflich nicht ganz. Schließlich hörte ich, dass es auch Hunde gibt, die nicht haaren. Ich vertiefte mich in ein Rassebuch, wo ich diese herrliche Rasse
Cão de Água Português fand. Die Wesensbeschreibung und dass sie kaum haaren, da sie kein Unterfell haben, hat mich sehr angesprochen. Dadurch sollen sie auch für Allergiker geeignet sein. Ich las mich im Internet ein und habe viele Bilder gesehen.
Nun hieß es, die Wasserhunde life zu erleben. Und das war wirklich das entscheidende Erlebnis. Zu sehen, wie die Hunde über die Wiese jagen war mitreißend - der Ausdruck purer Lebensfreude und ein Gefühl der Leichtigkeit stellte sich nur beim Zuschauen ein.
Dann ging alles sehr schnell. Wir wollten einen hellen Hund und Wilma war gleich zu haben. Wir haben uns sofort in sie verliebt. Sie war 8 Monate alt als sie zu uns kam und wir haben begeistert miteinander vieles gelernt. Arwen aus Wilmas ersten Wurf haben wir behalten, und es macht uns große Freude mit den beiden Hunden zusammen zu sein.
Sie leben selbstverständlich mit uns in unserem Haus und Garten. Wir gehen mit ihnen jeden Tag mindestens zwei Stunden Gassi, morgens meist in einer Hundegruppe,
über Wiesen, Felder und in Wäldern auf den Wasserbergen*. Hier können sie ausgedehnt und viel frei laufen, was ihrem Naturell entspricht. Natürlich gibt es auch Wasser, vom Bächlein über Tümpel bis zum Neckar in Fahrtnähe und Badeseen, in denen wir gemeinsam schwimmen. Zuhause beschäftigen wir sie mit allerlei Tricks und Gehorsamsübungen, was sie als intelligente Hunde sehr gerne annehmen und auch einfordern.

* Wasserberge ist ein Begriff aus dem Feng Shui und bezeichnet sanft gewellte Hügel, so wie sie unser Haus umgeben. Sie erinnern an Wellen auf dem offenen Meer.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü